kka logo webBMUKK-LogoRZ 300dpiDie Zusammenarbeit zwischen der HBLVA für Chemische Industrie Rosensteingasse und dem Theater SPIELRAUM wurde 2012-2014 im Rahmen des Programms p[art] - Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen durchgeführt und von KulturKontakt Austria und dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur unterstützt.
Frau Mag. Lenneis, Frau Mag. Raschauer (HBLVA Rosensteingasse) setzten gemeinsam mit Dr. Nicole Metzger und Peter Pausz (Theater SPIELRAUM) drei Schwerpunkte der Zusammenarbeit:

- Veranstaltungen in der Schule/Klasse: Kick off-Veranstaltung in der Aula, Improvisationstraining in Klassen, fallweise mit Ableitungsübungen zum aktuellen Schulstoff (z.B. zu DER BESUCH DER ALTEN DAME, FAUST u.a.)

- Vorstellungsbesuche im Theater SPIELRAUM mit anschließender Diskussion mit den KünstlerInnen, fallweise Nachbereitung in der Klasse (u.a. HOMO FABER, EIN VOLKSFEIND, DER ZAUBERBERG)

-  seit September 2012 regelmäßiges Training und Proben im Rahmen einer Bühnenspielgruppe, Aufführungen im Juni 2013 (Jura Soyfer: DER WELTUNTERGANG) und im Juni 2014 (Jura Soyfer: DER LECHNER EDI SCHAUT INS PARADIES).

KKA Theater TanzObwohl die Abschlussveranstaltung inklusive Urkundenübergabe im November 2014 im Museumsquartier schon stattgefunden hat (Foto c kka), wird noch ein "Schlussakkord" in der Aula der HBLVA Rosensteingasse geplant!



Wenn Sie weiter nach unten scrollen, finden Sie die Dokumentation der Aufführungen der Bühnespielgruppe sowie Fotos von der Kick-Off-Veranstaltung 2012!




 

Kooperation
Samstag 14. Juni 2014, 20 h (Premiere)
16., 17., 18. Juni 2014, jeweils 10.30 h (geschlossene Vorstellungen)
DER LECHNER EDI SCHAUT INS PARADIES
von Jura Soyfer

Würde es der Menschheit besser gehen, wenn man den technischen Fortschritt rückgängig machen könnte? Wo müsste man da frühestens ansetzen? Der Arbeitslose Edi begibt sich auf Zeitreise...

Fotos: Christine Raschauer
IMG 0803   IMG 0827   IMG 0832

 
IMG 0838   IMG 0818   IMG 0844
Mit SchülerInnen und Schülern der HBLVA Rosensteingasse/Bühnenspiel: Florian Eder, Anna Horner, Magdalena Horvath, Philip Morgenfurt, Björn Schneider, Cassandra Schober, Georg Simon, Katharina Thiel, Marlene Weidner

Leitung: Nicole Metzger & Peter Pausz
Eintritt: freie Spende!

 

Kooperation
20. & 21. Juni 2013 11 h (geschlossene Vorstellungen)
21. Juni 2013, 20 h
DER WELTUNTERGANG
von Jura Soyfer

Im Rahmen von p[art], einer dreijährigen Partnerschaft zwischen der HBLVA Rosensteingasse und dem Theater SPIELRAUM, hat sich zusätzlich zu Theaterbesuchen, Improvisationstraining partweltunergang25und Workshops in der Schule auch eine neue Bühnenspielgruppe zusammengefunden. Diese präsentiert sich nun mit ihrem ersten Theaterprojekt: In Jura Soyfers DER WELTUNTERGANG wird der Komet Konrad losgeschickt, die Erde vom Ungeziefer Mensch zu säubern. Ein Wissenschafter findet eine Möglichkeit, den Weltuntergang abzuwenden, doch das scheint niemanden zu interessieren.
Mit Florian Eder, Adam Gaida, Anna Horner, Lena Kuhn, Gregor Müller-Guttenbrunn, Dragana Mustafic, Thomas Schroll
Bühnenspiel HBLVA RosensteingasseLeitung: Nicole Metzger & Peter Pausz
mit der Originalmusik von Jimmy Berg, arrangiert von Carl Horky, Kometenlied live gespielt
von Adam Gaida
Kostümbild: Anna-Miriam Jussel
Licht: Martin Schwab
Videos: gedreht vom Ensemble, bearbeitet und geschnitten von Florian EderEintritt: freie Spende!

Fotos: Stephanie Grünberger
59partweltuntergang7   35partweltuntergang5   9836partweltuntergang21

 

 
83partweltuntergang9   74partweltuntergang8   29partweltuntergang3

KICK OFF- Verabstaltung Teaser zu HOMO FABER in der Aula der HBLVA Rosensteingasse März 2012

Fotos: David Hoi/

rosensteinspielraum1       rosensteinspielraum4