icon fb

Liebes Publikum,

Die neue Saison beginnt!

Das open house theatre  kann die im Mai ausgefallenen Vorstellungen von APARTMENT 3 A nachholen: 27. September bis 1. Oktober (in englischer Sprache).
Als Eigenproduktion
bereiten wir FRÄULEIN SMILLAS GESPÜR FÜR SCHNEE vor: ab 12. Oktober!

Unsere Karten werden nicht teurer!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Ihr Theater SPIELRAUM

SOLIDARITÄTSERKLÄRUNG PAKT – Plattform der Häuser darstellender Künste www.paktwien.at

Gastspiel open house theatre - in english
27. September bis 1. Oktober 19.30

APARTMENT 3 A

by Jeff Daniels

Annie Wilson is having a bad day. After catching her boyfriend in an acrobatic act of infidelity, she collapses at her job hosting telethons on the local PBS station. With her world turned upside down and her faith in humanity shaken, she moves into a shabby flat. But aside from the peeling paint and crappy view, "Apartment 3A" may be the most magical move Annie has ever made.

Jeff Daniels' sparkling romantic comedy is a treasure trove of quiet and humorous revelations as Annie faces her fears and opens her heart to an unexpected suitor.

Running time approx. 2.5 hours, including a 20 minutes intermission.
Explicit language. Recommended minimum age is 16 years.

TICKETS >>>

Premiere: Mittwoch 12. Oktober 2022, 19.30h
Vorstellungen: 13. bis 15., 18. bis 22., 27. bis 29. Oktober und 2. bis 5. November, 19.30h

FRÄULEIN SMILLAS GESPÜR FÜR SCHNEE

nach dem Roman von Peter Høeg

Smilla Jaspersen, unkonformistische Wanderin zwischen der Konsumwelt ihres Vaters und der archaischen Kultur ihrer Mutter, arbeitslose Mathematikerin und Gletscherforscherin, unnahbar, schroff und einsam, schließt Freundschaft mit einem Sechsjährigen aus Grönland. Eines Tages liegt das Kind tot auf der Straße. Ein Unfall? Oder Mord? Mithilfe ihres mysteriösen Nachbarn begibt sich Smilla auf eine Reise: sie will den Kriminalfall lösen. Und sich selbst besser verstehen.
Grönland: Dänisches Staatsgebiet, das Donald Trump kaufen wollte. Der Kampf der Inuit um ihre Eigenständigkeit und Identität. Das Abschmelzen der Gletscher, das die ganze Welt betrifft und ungeahnte Gefahren birgt.
Es gibt Gründe genug, Peter Hoegs dreißig Jahre alten Bestseller auf seine Botschaft heute, jetzt und hier auf der Bühne des Theater SPIELRAUM zu überprüfen.


Mit Lara Bumbacher, Samuel Schwarzmann und Christine Tielkes

Inszenierung: Nicole Metzger
Ausstattung: Anna Pollack
Licht: Tom Barcal
Produktionsfotografie: Barbara Pálffy

Aufführungsrechte: DREI MASKEN VERLAG MÜNCHEN

Foto: Selina Rea Widmer & Lucas Barning

smillaklein3CopyrightREALucasBarningIMG 5643

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.