Eigenproduktion
- Wiederaufnahme wegen des großen Erfolges!

Di - Do 15. bis 17. Mai,
Di - Sa 22. bis 26. Mai
und Di - Do 5., 6., 7. Juni, 20 h

WOYZECK
von Georg Büchner

Inszenierung: Gerhard Werdeker
Raum: Harald Ruppert
Kostüme: Martina Berger
Musik: Josch Russo
Licht: Michaela Stankovsky

mit Eszter Hollosi, Daniela Ilian, Tristan Jorde, Harald Ruppert, Josch Russo/Michael Schuberth, Klaus Uhlich

"Als einen bizarren Alptraum inszeniert Gerhard Werdeker Georg Büchners "Woyzeck"...Vielleicht geht das Konzept, das Stück ganz aus dem Text zu entwickeln und in Masken, Kostümen (beides: MArtina Berger) und Bewegung primär Denkansätze zu liefern, nicht in jedem Moment auf. Aber ein spannender Theaterabend ist es noch allemal. Wobei nicht nur Tristan Jorde als gehetzter Woyzeck im Gedächtnis bleibt, sondern auch Harald Ruppert als Hauptmann in Zeitlupenbewegung und Klaus Uhlich, der den Doktor als gefährlichen Clown spielt. Eszter Hollosi wagt es, die Marie nicht mit ausschließlich sympatischen Zügen auszustatten, Daniela Ilian (mehrere Rollen) und Josch Russo (Tambourmajor) setzen Glanzpunkte." Wiener Zeitung 21.2.07, eb
"Woyzeck ist eine wunderbare Inszenierung des Georg Büchner-Klassikers, die durch ein durchdachtes Regiekonzept und ein wunderbares Ensemble glänzt..."

fm5.at plattform für kunst und jugendkultur (Lena Fürnkranz)

Karten: Euro 16,- (Theaterdienstag: 10,-)/Clubs 14,-/Schüler-/StudentInnen/Arbeitslose 10,-/ SchülerInnengruppen ab 10 Peronen Euro 8,50

woyzeck
Foto: Barbara Palffy

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen