Gastspiel aus Wiesbaden
2. & 3., 20 h
& 6. Juni, 22 h

SACCO UND VANZETTI
Eine anarchistische Komödie
von Louis Lippa (Österreichische Erstaufführung)

Wiederaufnahme wegen des großen Erfolges!

Der Fall "Sacco und Vanzetti" gilt als der größte Justizskandal des 20. Jahrhunderts. USA. 1927: Nicola Sacco und Bartolomeo Vanzetti, zwei in die USA ausgewanderte Italiener, weden zum Tode verurteilt. Sie sind unschuldig. Jetzt präsentieren sie vor Publikum ihre unglaubliche Geschichte. Zwei Stunden vor ihrer Hinrichtung schlüpfen sie in alle Rollen, singen, tanzen nach Leibeskräften. Ihr Leben werden sie verlieren. Aber nciht ihren Verstand.

Zuschauerstimmen:
„aufklärerisch und komödiantisch zugleich", "bewgend - emotionale Tiefe wechselt mit clownesker Absurdität", "man mit einem weinenden und einem lachenden Auge hinaus!"

Mit Ralph Turnheim und Thomas Weppel
Am Klavier: Markus Munzer-Dorn
www.saccovanzetti.net

Karten: Euro 16,-/(Theaterdienstag 10,-), Ö1 Club 14,-/Schüler-/StudentInnen 10,-/SchülerInnengruppen ab 10 Personen, Arbeitslose, Regie: 8,50

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen