Eigenproduktion/Literaturmatinée
25. Jänner, 12 h (Frühstück ab 11h, bitte reservieren!)

ICH GLAUBE, DA IST UNMÖGLICH ZU SCHWEIGEN
Rosa Luxemburg zum 90. Todestag

"Freiheit ist immer nur Freiheit des Andersdenkenden."
Wer war Rosa Luxemburg?
Eine Agitatorin und Leitfigur einer Revolte?

Oder widmete hier jemand sein Leben dem Kampf für Freiheit, Demokratie und Frieden?

Eine der intelligentesten Frauen des 20. Jahrhunderts wurde am 15. Jänner 1919 ermordet. Sie war eine der einflussreichsten politischen Persönlichkeiten ihrer Zeit und ist bis heute eine politisch-historische Reizfigur. Ihr Charakter ist geprägt von Widersprüchen: sie legte größten Wert auf Privatheit und war unermüdlich öffentlich im Einsatz. Sie war radikal und romantisch zugleich.

Mit Maria Lassl und N.N.
Textzusammenstellung: Gerhard Werdeker

Karten: Euro 10,-/ermäßigt 8,50; mit Frühstück (Reservierung bis 23.1.) 14,-/12,50

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen